Banner
Umfrage
Wie bist du auf jobportal.cc aufmerksam geworden?
 
Banner
Home Bewerbungshilfe Leitfaden für Ihre Bewerbung

Leitfaden für Ihre Bewerbung - 2.2.1. Die Vorbereitung

Beitragsseiten
Leitfaden für Ihre Bewerbung
1.1. Ziele definieren
1.2. Jobsuche planen
2. Bewerbungsphase
2.1. Die Bewerbungsunterlagen
2.1.1. Das Motivationsschreiben
2.1.2. Lebenslauf
2.1.3. Onlinebewerbung
2.2. Das Bewerbungsgespräch
2.2.1. Die Vorbereitung
2.2.2. Aktives Zuhören
2.2.3. Tipps zur Körpersprache
2.2.4. Die wichtigsten Fragen und Antworten
2.3. Initiativbewerbung
Alle Seiten

2.2.1. Die Vorbereitung

Informieren

Unerlässlich ist es, sich über den potentiellen Arbeitgeber genauer zu informieren. Heutzutage haben fast alle Firmen eine Seite im Internet, die als erste Anlaufstelle dienen kann. Es schadet auch nichts, über Suchmaschinen oder spezielle News-Suchen aktuelle Informationen zu erfragen.

Erst eine intensive Vorbereitung ermöglicht ein gelungenes Auftreten – und das ist insbesondere in Bewerbungsgesprächen gefragt.

 

Kleidung

Die Kleidung muss zu Ihnen passen und Sie müssen sich wohlfühlen. Für ein Vorstellungsgespräch dürfen Sie sich also nicht verkleiden. Wenn Sie sich in eine bestimmte Kleidung zum Vorstellungsgespräch nur unwillig hineinzwängen, dann merkt man Ihnen Ihr Unwohlsein schnell an. Aber nur wenn Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen, können Sie ein überzeugendes Vorstellungsgespräch absolvieren. Deshalb ist es nicht ratsam, zu einem Vorstellungsgespräch ein Kleidungsstück das erste Mal anzuziehen.

 

TIPP: Sie sollten schon vorher den Tragekomfort ausprobieren.

 

Anreise

Ein sehr wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist auch die Anreise zu einem Bewerbungsgespräch. Auch hierfür sollten Sie sich vorbereiten, in dem Sie sich schon vorab die Strecke anschauen und genug Zeit für die Anreise einplanen. So haben Sie bei unvorhersehbaren Verzögerungen (wie z.B. Staus) einen Zeitpolster. Schauen Sie, dass Sie in etwa eine viertel Stunde vor Beginn des Bewerbungsgespräches vor Ort sind.

 

Unterlagen

Als Gesprächsunterlagen sollte man die Stellenanzeige, eine Kopie der Bewerbung, die Einladung und eventuell den Personalfragebogen bereithalten. Für alle Fälle sollte man alle Zeugnisse und Referenzen, die man in der Bewerbung erwähnt hat (und vielleicht nur als einfache Kopie angefügt hatte), als beglaubigte Kopien dabei haben. Die Originale sollte man grundsätzlich an einem sicheren Ort aufbewahren und nicht mit auf die Reise nehmen - so kann man immer wieder Kopien davon machen und diese beglaubigen lassen.

 



 
Umfrage
Wie lange bist du schon auf Jobsuche?